Familie hat viele Formen

Quelle: Photocase
Familie hat sich wie kaum eine andere gesellschaftliche Institution in einschneidender Weise gewandelt. Neben der klassischen Familienform, Vater, Mutter, Kinder, haben sich eine Vielzahl von Lebensformen wie Ein-Eltern-Familien, Patchwork-Familien, generationenübergreifende Familiennetze und gleichgeschlechtliche Partnerschaften entwickelt.
„Auch wenn es in unserer Lebenswirklichkeit verschiedene Formen des Zusammenlebens von Mann und Frau gibt, so bietet doch aus evangelischer Sicht die auf Dauer angelegte Gemeinschaft in einer Ehe und die Institution der Familie einen besonderen Raum der Verlässlichkeit, der es Kindern erleichtert, in Geborgenheit und Freiheit aufzuwachsen. …. Das heißt nicht, dass wir als Kirche andere Lebensentwürfe herabsetzen und Abweichungen von diesem Leitbild diskriminieren.“ (Landesbischof Dr. Ulrich Fischer, Landessynode der Evangelischen Landeskirche in Baden, Frühjahr 2005).
Die Evangelische Landeskirche in Baden und ihre Diakonie möchten mit ihrem breiten Beratungsangebot Frauen, Männer und Kinder in ihrem Zusammenleben begleiten und unterstützen.
 

Besser zu zweien, als allein

Quelle: Joachim Faber
Frauen und Männer sehnen sich nach einer glücklichen Partnerschaft. Sie gehört zu einem vollständigen Lebensentwurf und es ist doch ein Geschenk, wenn sie gelingt. Damit Partnerschaft gelingt, braucht es Liebe, Respekt, eine gute Kommunikation, eigene Rituale und gelegentlich auch das Gespräch mit Dritten.
 
 

Alleinerziehende und Patchworkfamilien

Eine Familie, die sich neu findet, in der es neue Geschwister oder eine neue Mutter bzw. einen neuen Vater gibt, befindet sich selten in ruhigen Gewässern. Das geht nicht immer ohne Krisen. Austausch und Unterstützung können helfen. Für alle Alleinerziehenden sind die ökonomische Situation, und alles unter einen Hut zu bekommen, eine große Belastung.
Die evangelischen Beratungsstellen und Gemeinden in Ihrer Nähe möchten Ihnen mit Fachkompetenz und einem breiten Angebot Mut machen.

Beratung für Alleinerziehende und Patchworkfamilien

Netzwerk Alleinerziehendenarbeit Baden-Württemberg

Rund um die Familie

Familie lebt in vielen Formen, mit kleinen und großen Kindern, verheiratet oder unverheiratet, mit einem oder zwei Elternteilen, in biologischer und/oder sozialer Elternschaft, mit zwei oder mehr Generationen unter einem Dach.
 

Aus Menschen werden Eltern

 

Mit der Geburt eines Kindes werden aus Männern und Frauen Eltern. Viele Fragen stellen sich. Die Partnerschaft verändert sich und der Familienalltag muss neu organisiert werden. Evangelische Krankenhäuser und Evangelische Beratungsstellen unterstützen Sie, damit die Geburt Ihres Kindes ein freudiges Ereignis wird.

Ungewollt kinderlos

 

Viele Paare sind ungewollt kinderlos. Allein in Deutschland bleibt jedes siebte Paar mit Kinderwunsch ohne eigene Kinder. Oft trifft es die Paare völlig unerwartet, wenn die erhoffte Schwangerschaft ausbleibt und ihr Lebensplan ins Wanken gerät. Manche entscheiden sich für eine Adoption. Andere Paare entscheiden sich aus anderen Motiven heraus, keine eigenen Kinder zu wollen.

Älter werden und Generationsübergreifendes Wohnen

Die individuelle Lebensspanne der Menschen wird länger und sie werden auf ganz verschiedene Weisen alt. Die Angebote der Evangelischen Erwachsenenbildung unterstützen, begleiten und inspirieren Sie in dieser Lebensphase.
Eine Antwort auf die zunehmende Einsamkeit und auf die häufig prekäre wirtschaftliche Situation im Alter sind Wohn- und Gemeinschaftsprojekte. Mehrgenerationenhäuser, Wohnen von Jung und Alt, oder auch Wohngruppen für demenzkranke Menschen.
 

Älter werden und Miteinander Wohnen

Kommunitäten

 

Eine Kommunität ist eine religiös ausgerichtete Lebensgemeinschaft von Männern und Frauen.

 
Thesen der eaf Baden zur Armutsbekämpfung

Thesen , Forderungen und Maßnahmen der eaf Baden zur Überwindung von Armut

Das Thema Armut betrifft uns alle. Die eaf Baden hat zehn Thesen zur Überwindung von Armut aufgezeigt und Ideen für einen Maßnahmenkatalog in Kirchengemeinden und Kirchenbezirken entwickelt. Kirche und Diakonie möchten damit ein Zeichen setzen.
Weiterlesen

Neue Borschüre "Familien stärken"
Quelle: ekiba_ZfK

Eine neue Broschüre mit dem Titel "Kirche für Familien" stellt weit über 50 gelungene Praxisbeispiele für Familien in der Evangelischen Landeskirche in Baden vor! .
Gerne können Sie diese Broschüre unter info[at]ekiba[dot]de bestellen!