Über mich hinaus - 100 Jahre evangelische Frauen in Baden 1916/2016

Quelle: Evangelische Frauen
 
1916 wurde der Evangelische Frauenverein aus über 50 selbstständigen Frauenvereinen, die sich im diakonischen, kommunalen und kirchlichen Feld betätigten, gegründet. 26 Jahre lang war der Frauenverein eine selbstständige Größe in Land und Stadt mit vielfältigen diakonischen, sozialen, bildungskirchlichen Angeboten. Von Anfang stand dabei der Frauensonntag als der Bildungssonntag für die Arbeiterinnen mit Gottesdienst und Vorträgen im Mittelpunkt.
 
Vom Frauenverein – zum Frauenwerk – zur Frauenarbeit und zu den heutigen Evangelischen Frauen in Baden – das heißt auch vom Ersten Weltkrieg über die Weimarer Republik und den Zweiten Weltkrieg zu den Anfängen der Bundesrepublik bis heute. Immer stand der Wandel des evangelischen Frauenengagements im Zusammenhang – manchmal auch einem Spannungs verhältnis – mit den politischen und gesellschaftlichen Bedingtheiten. Geld, Immobilien, Frauenschule, schlechte Arbeitsbedingungen, Flucht, Missbrauch, Prostitution, das Gespräch mit den Männern in der Kirche, die Entwicklung des Pfarrberufes für Frauen. 
 

100 Jahre evangelisches Frauenengagement geben den Anlass, eine Standortbestimmung vorzunehmen, dankbar und kritisch  Rückblick zu halten, aber auch die Zukunft mit innovativen Impulsen in den Blick nehmen. Es soll die Stunde der Frauen werden.

Einen Überblick über alle Veranstaltungen finden Sie auch in diesem Flyer:

 Bitte merken Sie sich schon jetzt folgende Termine vor:

Samstag, 13.02.2016, Peterskirche in Heidelberg: Himmlische Liebesgrüße. Erster Badischer Frauen-Preacher-Slam mit Christina Brudereck.

Ein Preacher-Slam ist ein theologisches Vortragsturnier: Frauen präsentieren ihre Gedanken zum Thema Liebe – das Publikum ist die Jury. Ehrenamtliche, Pfarrerinnen, Religionslehrerinnen, Diakoninnen, Prädikantinnen sind eingeladen, sich zu beteiligen!  

Am Freitag, 04.03.2016/Samstag, 05.03.2015, veranstalten wir in Kooperation mit der Evangelischen Hochschule Freiburg und dem Diakoniewissenschaftlichen Institut Heidelberg ein wissenschaftliches Symposium zum Thema „Erinnerungen und Perspektiven - Evangelische Frauen in Baden 1916-2016" in Heidelberg.

Eingeladen werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie  ausgewählte Teilnehmerinnen aus dem Bereich der Evangelischen Frauen. Der Festvortrag von Dr. Irmgard Schwaetzer, Präses der Synode der EKD am Abend ist öffentlich. 

Bitte beachten Sie: Das wissenschaftliche Symposium wurde abgesagt! Der Vortrag von Dr. Irmgard Schwaetzer, Präses der Synode der EKD, wurde verlegt und findet nun am 7. Oktober 2016 um 17:30 Uhr im Lichthof des Evangelischen Oberkirchenrats Karlsruhe statt.

 

Samstag, 25. Juni 2016, Ökumenisches Frauenkonzil, Konzilsgebäude, Konstanz.

Unter der Schirmherrschaft von Gerlinde Kretschmann findet im Rahmen des Konstanzer Bodenseekirchentages  ein ökumenisches Frauenkonzil statt. Dabei tauschen sich „historische Frauengestalten“ mit Frauen der Gegenwart aus Kirche und Gesellschaft bei einem an der Historie orientiertem Festessen aus. Themen werden Mutterschaft, die Rolle von Frauen in der Kirche, Wohnen von Frauen, Prostitution und vieles mehr sein.   

„Beim Konstanzer Frauenkonzil spannen wir den Bogen vom Grundgedanken des historischen Konstanzer Konzils in die Gegenwart, blicken zurück auf die Entwicklung des Frauenengagements und tauschen uns konfessionsübergreifend über Themen aus, die uns Frauen heutzutage tagtäglich beschäftigen. Das liegt mir am Herzen und daher habe ich gerne die Schirmherrschaft für dieses Konzil übernommen.“ Gerlinde Kretschmann.

 

Samstag, 17. September 2016, Frauen-Sing-Tag, Evangelische Hochschule in Freiburg

Im Rahmen des Freiburger Frauenkirchentags veranstalten wir für singfreudige Frauen und Frauenchöre, die spezielle spirituelle Frauenchorliteratur singen möchten, diesen Tag mit zahlreichen Workshops. Der Tag steht unter dem Thema „Lieder zur Arbeit“. 

 

Freitag, 07. Oktober 2016, 17:30 Uhr, Festvortrag und Buchpräsentation im Lichthof des Evangelischen Oberkirchenrats Karlsruhe

Festlicher Vortrag "Zur Zukunft der Frauenarbeit" von Dr. Irmgard Schwaetzer, Präses der Synode der EKD.
Außerdem wird die Festschrift "Erinnerungen und Perspektiven. Evangelische Frauen in Baden 1916-2016" vorgestellt.
 

 

Samstag, 08. Oktober 2016 ab 10:30 Uhr, Jubiläumstag im Bürgerzentrum Südwerk in Karlsruhe 

Unter dem Motto: Über mich hinaus - 100 Jahre evangelische Frauen in Baden 1916/2016 wollen wir einen phantasievollen Jubiläumstag feiern. Das Fest beginnt mit einem Festgottesdienst mit Landesbischof Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh. Schon heute laden wir interessierte Frauen herzlich ein, sich diesen Termin vorzumerken!

 

11.November 2016, Stiftungsversammlung 10 Jahre GRATIA, EOK, Karlsruhe  

GRATIA ist eine Gemeinschaftsstiftung von Frauen für Frauen, die seit zehn Jahren Frauen in ihrem Engagement für eine gerechte und friedliche Welt unterstützt. Das soll in dieser Veranstaltung gefeiert und gewürdigt werden. 

 
Evangelischer Frauenpilgerweg in Baden

Quelle: Evangelische Frauen in Baden

Die zweite Route ist fast fertig
Durch Madonnenländle und Liebliches Taubertal
www.frauengeschichte-baden.de/frauen-pilgerweg

100 für GRATIA
Quelle: Evangelische Frauen in Baden

GRATIA wünscht sich ...

Lesen Sie hier weiter.

Geschichte der Evangelischen Frauen in Baden

Quelle: Evangelische Frauen in Baden

100 Jahre kirchliches Frauenengagement in Baden

Wanderausstellung
Quelle: Evangelische Frauen in Baden

100 Jahre Evangelische Frauen in Baden

Webshop
leicht&SINN

Quelle: Evangelische Frauen in Deutschland

Evangelisches Magazin für Frauen- und Gemeindearbeit

Hrsg.: Evangelisches Zentrum Frauen und Männer gGmbH, Fachbereich Evangelische Frauen in Deutschland