Aus- und Fortbildungsmaßnahmen für Jugendliche

Das Ehrenamt ist schon immer eine tragende Säule evangelischer Kinder- und Jugendarbeit.
Der ca. alle drei Jahre stattfindende Ehrenamtsempfang des Landesbischofs für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Kinder- und Jugendarbeit ist ein Dank für die Treue im Dienst in unserer Kirche, Freude auf ein Wiedersehen mit wertgeschätzten Ehrenamtlichen, die Gelegenheit, die fundamentale Bedeutung des Ehrenamtes für die Kinder- und Jugendarbeit herauszustellen, jungen Ehrenamtlichen zu zeigen, was ehrenamtliches Engagement für die Persönlichkeitsentwicklung bedeutet. Ehrenamt in der Kirche ist Nachfolge Jesu, ist Gottesdienst im Alltag der Welt, ist Gemeinschaft der Heiligen und Priestertum aller Gläubigen. Zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ein mindestens zwölfjähriges ehrenamtliches Engagement nachweisen und vom Leitungsgremium einer Bezirksjugendvertretung oder einer Gliederung der Landesjugendkammer der Evangelischen Jugend in Baden vorgeschlagen werden, erhalten die Ehrennadel der badischen Landeskirche in Gold durch den Landesbischof verliehen. 
 
Bildung verschlossen?

"Eigentlich sind Schulen und Bildung Schlüssel, um Kindern und Jugendlichen Türen ins Leben zu öffnen. Aber manchmal drängt sich mir der Eindruck auf, dass unser Bildungssystem viele geradezu aussperrt."
Lesen Sie dazu Gedanken des Evang. Rundfunkpfarrers Wolf-Dieter Steinmann

Bildungsgesamtplan 2010 und die Bildungstradition der Reformation

Der Bildungsgesamtplan 2010 geht zurück auf eine Initiative der Badischen Landessynode, die sich im Jahr 2007 das Ziel gesetzt hat, zur Vertiefung des Wissens über den christlichen Glauben das Bildungsangebot der Landeskirche und ihrer Diakonie neu auszurichten.